Gewichtsreduktion – auch Gewichtsabnahme oder Gewichtsverlust – ist die Verringerung von Körpergewicht. Übergewicht kann viele verschiedene Ursachen haben. Das Ernährungs- und Bewegungsverhalten spielt dabei eine wesentliche Rolle. Zu Übergewicht kommt es, wenn dem Körper mehr Energie zugeführt wird als er eigentlich benötigt. Die überschüssige Energie wird in Form von Körperfett gespeichert. Um das Körpergewicht dauerhaft zu reduzieren, ist daher oftmals eine Verhaltensänderung erforderlich.

Wer abnehmen möchte, muss mehr Energie verausgaben als aufnehmen. Das klingt zunächst einfach, ist es aber nicht – denn hier spielt ein kompliziertes Regelwerk des Stoffwechsels mit, das bei jedem anders beschaffen ist.

Wie Forschungsarbeiten belegen, stört Übergewicht die Fähigkeit unseres Körpers, Infektionen zu bekämpfen, beeinträchtigt den Schlaf und macht das Altern komplikationsreicher. Zudem erhöht es das Risiko für alle bedeutenden nicht übertragbaren Krankheiten, darunter Diabetes Typ 2, Herz-Kreislauf-Komplikationen, Schlaganfall und diverse Krebsarten. Das reduziert die Lebenserwartung adipöser Personen um durchschnittlich etwa 14 Jahre. 

Körperliche Bewegung ist erstaunlicherweise nicht das Wichtigste wenn man abnehmen möchte – obgleich sie ohne jeden Zweifel zahlreiche positive Wirkungen auf den Organismus hat und definitiv in den Alltag integriert werden sollte. In langjährigen Untersuchungen konnten man empirisch untermauern: Was man verzehrt und wie viel davon, wirkt sich viel stärker auf den Erfolg einer Gewichtsreduktion aus als der Sport, den man treibt. Dabei unterscheiden sich einzelne Menschen sehr darin, mit welchen Nahrungsmitteln sie am effektivsten abnehmen.
Beim Abnehmen können der Rat und die Unterstützung von Expertinnen und Experten hilfreich sein (z.B.Ernährungsmedizinerin/Ernährungsmediziner, Diätologin/Diätologe, Ernährungswissenschafterin/Ernährungswissenschafter).

Für dieses Symptom, Verfahren oder Methode empfehlen wir Dir einen Experten aus dem Bereich:
Experten finden
Das von NIEWINTER ausgewählte Berufsfeld ist ausschließlich als Empfehlung zu verstehen.